Hier finden Sie uns

Schneider KLF - Reinigungsservice GmbH

Otto-Lilienthal-Str. 52

46539 Dinslaken

Rufen Sie einfach an unter

02064 - 60312-19 oder -21

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schneider KLF - Reinigungsservice GmbH
 Schneider              KLF - Reinigungsservice GmbH

VDI 2052

Schneider KLF Reinigungsservice GmbH reinigt gemäß der VDI 2052. Wir haben für Sie hier eine zusammenfassende Information erarbeitet.

  • Was möchte die VDI 2052 erreichen und gewährleisten?

  • Geringes Brandrisiko

  • Erhöhte Effizienz des Abluftsystems durch geringere Verschmutzung

  • Niedriger Energieverbauch

  • Optimale Arbeitsbedingungen für das Personal

  • Was beinhaltet insgesamt die Reinigung nach der VDI 2052?

  • Reinigung der Abzugshaube inkl. Brandschutzfilter( Aerosolabscheider, Fettfilter, Flammenschutzfilter)

  • Reinigung der Küchenabluftdecken

  • Reinigung der Abluftkanäle und Luftleitungen

  • Reinigung des Aggregat (Ventilator) inkl. Aggregatkammer

  • Einbau von Revisionsöffnungen nach technischen Erfordernissen

 

Um dieses Ziel zu erreichen übernehmen wir gerne als hygienisches Fachpersonal, die auf ihren Betrieb angepasste Reinigung. Unsere Mitarbeiter führen aufgrund weitreichender Erfahrung diese Reinigung schnell, gründlich und zuverlässig durch. Natürlich wird vorher eine kostenlose Aufnahme des Ist-Zustandes ihrer Anlage aufgenommen. Das ermöglicht uns Ihnen ein unverbindliches und individuell angepasstes Angebot zu erstellen.


 

Höchste Priorität hat bei uns die Kundenzufriedenheit und ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir bei einem Besichtigungstermin, sowie bei einer Zusammenarbeit auf den Betriebsablauf unseres Kunden eingehen.

Wir richten uns nach ihren Betriebszeiten!!!

Auch nach der Reinigung ist der Küchenbetrieb problemlos und sofort wieder einsetzbar!

Warum also nicht die ungenutzte Betriebszeit zur Instandhaltung und Sicherheit verwenden?

 

 

VDI 6022

Einleitung:

 

Die VDI 6022 ist eine Richtlinie des Fachbereiches Technische Gebäuderüstung des Vereins Deutscher Ingenieure.

Im Schadenfall stützen sich Gutachter bei der Beurteilung der Haftung oft darauf, ob solche Richtlinien eingehalten wurden.

 

VDI 6022 beschreibt den Stand der Technik bezüglich der Hygieneanforderung an Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) Geräte und an die Beurteilung der Raumluftqualität.

 

Anwendungsbereich:

 

VDI 6022 gilt für alle RLT – Anlagen, die Räume versorgen, in denen sich:

 

  • Personen mehr als 30 Tage pro Jahr aufhalten

  • Personen regelmäßig länger als zwei Stunden aufhalten

 

Sie gilt für alle Zuluftanlagen sowie Abluftanlagen, wenn diese die Zuluftqualität durch Umluft beeinflussen.

 

Was sichert die VDI 6022 ab?

 

Das Ziel der VDI 6022 beinhaltet den allgemeinen Hygieneanforderungen an RLT – Anlagen gerecht zu werden. Diese Anforderdung besagen, dass die Anlagen:

 

  • die Gesundheit nicht gefährden

  • die Befindlichkeit und thermische Behaglichkeit nicht stören

  • nicht zu Geruchsbelästigungen führen

  • eine Belastung durch anorganische und organische Verunreinigungen sicher zu vermeiden

 

Betrieb und Instandhaltung:

 

RLT – Anlagen müssen so betrieben und instand gehalten werden, dass die Hygiene dauerhaft eingehalten wird. Hierzu dienen die „Hygiene – Erstinspektion“ und „ Hygiene – Folgeinspektion“

 

Mikrobiologische Untersuchung:

 

Laut VDI 6022 müssen alle 2 – 3 Jahre bei Inspektion der Anlage Abklatschproben an den Oberflächen innerhalb der Anlage genommen werden. Diese Proben werden im Rahmen einer Zusammenarbeit von uns entnommen und von einem unabhängigen dafür qualifizierten Institut durchgeführt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schneider KLF - Reinigungsservice GmbH